Wie soll ich mit etwas abschließen wenn an Halt nicht zu denken ist